Engagement

Die Par.X Marketing & Events engagiert sich seit mehreren Jahren mit Herz und Seele im Rahmen zweier wiederkehrender Charity Events, welche wir hier kurz vorstellen möchten:

KOCH-GALA DRESDEN

Seit 2011 organisieren wir zusammen mit Sonnenstrahl e.V. die Kochgala-Dresden im Kastenmeiers / Kurländer Palais. Das Motto ist „Gemeinsam kochen & dabei Gutes tun“ hat sich bewährt! Unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich werden an diesem Abend Spenden zur Unterstützung von Forschungsprojekten am Universitätsklinikum Dresden gesammelt. In knapp 15 Gruppen aufgeteilt, bereiten die etwa 120 Gäste gemeinsam und sehr gewissenhaft ihren kulinarischen Abend selbst vor. Vom Tische eindecken und dekorieren, über das Zubereiten der einzelnen Menü-Gänge bis zum Ausschenken der Getränke und Malen der Bilder für die Versteigerung machen die Gäste alles selbst – natürlich unter der fachmännischen Anleitung von Profis.

Weitere Informationen zur Koch-Gala finden Sie hier.

HOPE-GALA DRESDEN

Gemeinsam mit der HOPE-Kapstadt Stiftung organisieren wir seit nunmehr 9 Jahren die größte Charity-Veranstaltung Ostdeutschlands. Die HOPE-Gala Dresden, eine traditionelle Benefizveranstaltung mit ernstem Hintergrund.
Die Kräfte derer zu bündeln, die sich gegen die Verbreitung von AIDS engagieren möchten.
Auch wenn das Thema HIV/AIDS von immer neuen bewegenden Ereignissen in der Welt in den Schatten gestellt wird, ist und bleibt AIDS eine tödliche Krankheit und eine globale Bedrohung. Trotz verbesserter Heilmethoden gefährdet das enorme Ausmaß der AIDS-Erkrankung im südlichen Afrika den Fortbestand ganzer Gesellschaften. In Südafrika ist etwa jeder 5. Erwachsene HIV-positiv und jährlich infizieren sich mehr als 500.000 Menschen neu mit dem Virus. Rund 1,4 Millionen Kinder sind dort durch AIDS zu Waisen geworden.
Schockierende Tatsachen die nach Hilfe rufen und Veranstaltungen wie die HOPE-Gala unerlässlich, bedeutungsvoll und wichtig werden lassen. Durch den Erlös der HOPE-Gala konnten mittlerweile bereits mehr als 726.000 € für unser Projekt „Hope Cape Town“ gesammelt werden. Auch wenn das Thema HIV/AIDS von immer neuen bewegenden Ereignissen in der Welt in den Schatten gestellt wird, ist und bleibt AIDS eine tödliche Krankheit und eine globale Bedrohung HOPE bedeutet Hoffnung. Die HOPE-Gala trägt sie nach Südafrika, dorthin wo sie dringend gebraucht wird.

Weitere Informationen zur HOPE-Gala finden Sie hier.